Menü schließen
  •  
Regler KTX-2 mit Heizstab
Regler KTX-2 mit Heizstab
Regler mit Heizstab
ab 80,00 € *
Schöner Badheizkörper Typ ALARA  in zwei Farben
Schöner Badheizkörper Typ ALARA in zwei Farben
Schönes Design beim Badheizkörper ALARA
ab 317,00 € *
BADHEIZKÖRPER STANDARD CHROM GERADE OHNE MITTELANSCHLUSS
BADHEIZKÖRPER STANDARD CHROM GERADE OHNE MITTELANSCHLUSS
Badheizkörper Standard Chrom Seitenanschluss
ab 84,00 € *
Austausch Badheizkörper ohne Änderung der Rohrleitung
Austausch Badheizkörper ohne Änderung der Rohrleitung
Nutzen Sie Ihre bestehende Leitung und Installieren Sie sich einen Austausch Badheizköper
ab 199,00 € *
TIPP!
Badheizkörper weiß gerade Ausführung, Mittelanschluß
Badheizkörper weiß gerade Ausführung, Mittelanschluß
Badheizkörper Stadard gerade Ausführung mit Mittelanschluß
ab 55,00 € *
Badheizkörper weiß gebogene Ausführung, Mittelanschluß
Badheizkörper weiß gebogene Ausführung, Mittelanschluß
Badheizkörper Stadard gebogene Ausführung mit Mittelanschluß
ab 62,00 € *
Badheizkörper weiß gebogene Ausführung, Anschluß seitlich Links+Rechts
Badheizkörper weiß gebogene Ausführung, Anschluß seitlich Links+Rechts
Badheizkörper Stadard gebogene Ausführung mit Seitenanschluß
ab 62,00 € *

Badheizkörper – Die Beheizung im Bad muss stimmen

Die Beheizung der eigenen vier Wände ist für viele Menschen im Sommer eher uninteressant. Besonders dieses Jahr galt es, einen schönen Sommer mit hohen Temperaturen zu genießen. Da freuten Sie sich sicherlich das eine oder andere Mal auch auf eine abkühlende Dusche. Im Winter gestaltet sich der Sachverhalt ein wenig anders. Gerade dann ist es wichtig, einen gut funktionierenden Badheizkörper zu besitzen. Wenn es morgens warm im Badezimmer ist, dürfte das Wachwerden angenehmer vonstattengehen. Doch was genau sollte eigentlich bei einem Badheizkörper beachtet werden?

Angenehme Temperaturen im Badezimmer

Wenn Sie einen Badheizkörper in weiß besitzen, gehört dieser vielleicht zu den klassischen Standardausführungen. Jedoch gibt es gerade in diesem Bereich mehrere Versionen, die Ihnen auf Grundlage eines breit-gefächerten Sortiments angeboten werden. Schließlich hat jeder Badezimmer-Besitzer andere Vorlieben und möchte den für sich am besten passenden Badheizkörper finden. So existieren beispielsweise Standard Badheizkörper mit einer geraden Ausführung. Dabei handelt es sich um einen Heizkörper, der parallel zur Wand angebracht wird und vergleichsweise nah an dieser anliegt. Das Design überzeugt damit optisch und funktional. Schließlich können Sie mehrere Kleidungsstücke über die einzelnen Heizrohre hängen, damit diese besonders schnell trocknen.

Daneben werden jedoch auch Standard Badheizkörper mit gebogener Ausführung produziert, die dem Heizkörper mit gerade Ausführung in optischer Hinsicht sehr nahe kommen. Der größte Unterschied besteht darin, dass solch ein Heizkörper gebogene Rohre besitzt, die von der Wand weggedreht erscheinen. Dieses zentrale Merkmal sollten Sie beim Kauf berücksichtigen. Darüber hinaus stehen Ihnen im Shop auch mehrere Größen zur Verfügung, damit wirklich jedes Badezimmer bedient werden kann. Selbstverständlich kann solch ein Heizkörper auch als Handtuchhalter genutzt werden.

Zusammengefasst bieten Standard Badheizkörper damit unter anderem den Vorteil, dass:

 

- Sie sowohl in gerader, als auch gebogener Ausführung erhältlich sind

- keinen Platz wegnehmen und in verschiedenen Farben und Größen erhältlich sind

- sie auch als Handtuchhalter oder zur Trocknung von Kleidungsstücken verwendbar sind

- auch mit Mittelanschluss bestellt werden können.

 

Der Anschluss des Heizkörpers ist wichtig

Natürlich gibt es bei Badheizkörpern verschiedene Anschlusstypen. Gerade im Bereich der Standard Badheizkörper, egal ob in gebogener oder gerader Ausführung, gibt es mehrere Anschlussmethoden, für die Sie sich entscheiden können. Im Shop haben Sie aber auch die Möglichkeit, auf Heizkörper für ein Bad mit Mittelanschluss zurückzugreifen. Demzufolge können Sie also genau den richtigen Badheizkörper für Ihr Bad finden, um mit ihm für ausreichend Wärme zu sorgen. Dennoch sollten Sie, neben dem Anschluss, auf weitere Faktoren achten. Schließlich ist nicht nur die Ausführung wichtig, sondern auch der Betrieb im Allgemeinen.

Für jede Betriebsart geeignet

Generell gibt es mehrere Arten von Betrieben, in die Sie Ihren Badheizkörper integrieren können. Standard Badheizkörper, beispielsweise vom Buderus Fachhändler, sind in mehrere Betriebe integrierbar. So sind Bad Heizkörper geeignet für die Zentralheizung, sowie den Elektro- oder Mischbetrieb. Hier liegt es also an Ihnen und dem Betrieb, den Sie zu Hause nutzen, für welches Produkt Sie sich entscheiden. Der Anschluss an eine Zentralheizung ist beispielsweise sehr einfach zu handhaben. Besitzen Sie bereits einen Badheizkörper, können Sie diesen ganz einfach austauschen.

Allerdings gibt es auch Badheizkörper, die im Mischbetrieb funktionieren. Solche Heizkörper werden entweder mit Warmwasser oder elektrisch betrieben und sorgen dafür, dass Sie auch in den Übergangszeiten eine angenehme Raumtemperatur in Ihrem Badezimmer halten können. Gerade im Herbst oder Frühling gibt es schließlich Momente, bei denen eine warme Heizung von Nutzen sein kann. Dementsprechend sollten Sie über einen Badheizkörper nachdenken, der im Mischbetrieb eingesetzt werden kann.

Wenn Sie Ihren Heizkörper flexibel einsetzen möchten, stehen Ihnen Badheizkörper, die elektrisch arbeiten, ebenfalls zur Verfügung. Hierfür benötigen Sie keine Rohre, sondern nur eine freie Steckdose, um den Heizkörper mit Strom versorgen zu können. Dementsprechend sind solche Heizkörper ebenfalls für den Mischbetrieb geeignet.

Für welche Produkte Sie sich auch entscheiden: mit der richtigen Heiztechnik können Sie auf jeden Fall Geld sparen! 

Die Beheizung der eigenen vier Wände ist für viele Menschen im Sommer eher uninteressant. Besonders dieses Jahr galt es, einen schönen Sommer mit hohen Temperaturen zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Badheizkörper – Die Beheizung im Bad muss stimmen

Die Beheizung der eigenen vier Wände ist für viele Menschen im Sommer eher uninteressant. Besonders dieses Jahr galt es, einen schönen Sommer mit hohen Temperaturen zu genießen. Da freuten Sie sich sicherlich das eine oder andere Mal auch auf eine abkühlende Dusche. Im Winter gestaltet sich der Sachverhalt ein wenig anders. Gerade dann ist es wichtig, einen gut funktionierenden Badheizkörper zu besitzen. Wenn es morgens warm im Badezimmer ist, dürfte das Wachwerden angenehmer vonstattengehen. Doch was genau sollte eigentlich bei einem Badheizkörper beachtet werden?

Angenehme Temperaturen im Badezimmer

Wenn Sie einen Badheizkörper in weiß besitzen, gehört dieser vielleicht zu den klassischen Standardausführungen. Jedoch gibt es gerade in diesem Bereich mehrere Versionen, die Ihnen auf Grundlage eines breit-gefächerten Sortiments angeboten werden. Schließlich hat jeder Badezimmer-Besitzer andere Vorlieben und möchte den für sich am besten passenden Badheizkörper finden. So existieren beispielsweise Standard Badheizkörper mit einer geraden Ausführung. Dabei handelt es sich um einen Heizkörper, der parallel zur Wand angebracht wird und vergleichsweise nah an dieser anliegt. Das Design überzeugt damit optisch und funktional. Schließlich können Sie mehrere Kleidungsstücke über die einzelnen Heizrohre hängen, damit diese besonders schnell trocknen.

Daneben werden jedoch auch Standard Badheizkörper mit gebogener Ausführung produziert, die dem Heizkörper mit gerade Ausführung in optischer Hinsicht sehr nahe kommen. Der größte Unterschied besteht darin, dass solch ein Heizkörper gebogene Rohre besitzt, die von der Wand weggedreht erscheinen. Dieses zentrale Merkmal sollten Sie beim Kauf berücksichtigen. Darüber hinaus stehen Ihnen im Shop auch mehrere Größen zur Verfügung, damit wirklich jedes Badezimmer bedient werden kann. Selbstverständlich kann solch ein Heizkörper auch als Handtuchhalter genutzt werden.

Zusammengefasst bieten Standard Badheizkörper damit unter anderem den Vorteil, dass:

 

- Sie sowohl in gerader, als auch gebogener Ausführung erhältlich sind

- keinen Platz wegnehmen und in verschiedenen Farben und Größen erhältlich sind

- sie auch als Handtuchhalter oder zur Trocknung von Kleidungsstücken verwendbar sind

- auch mit Mittelanschluss bestellt werden können.

 

Der Anschluss des Heizkörpers ist wichtig

Natürlich gibt es bei Badheizkörpern verschiedene Anschlusstypen. Gerade im Bereich der Standard Badheizkörper, egal ob in gebogener oder gerader Ausführung, gibt es mehrere Anschlussmethoden, für die Sie sich entscheiden können. Im Shop haben Sie aber auch die Möglichkeit, auf Heizkörper für ein Bad mit Mittelanschluss zurückzugreifen. Demzufolge können Sie also genau den richtigen Badheizkörper für Ihr Bad finden, um mit ihm für ausreichend Wärme zu sorgen. Dennoch sollten Sie, neben dem Anschluss, auf weitere Faktoren achten. Schließlich ist nicht nur die Ausführung wichtig, sondern auch der Betrieb im Allgemeinen.

Für jede Betriebsart geeignet

Generell gibt es mehrere Arten von Betrieben, in die Sie Ihren Badheizkörper integrieren können. Standard Badheizkörper, beispielsweise vom Buderus Fachhändler, sind in mehrere Betriebe integrierbar. So sind Bad Heizkörper geeignet für die Zentralheizung, sowie den Elektro- oder Mischbetrieb. Hier liegt es also an Ihnen und dem Betrieb, den Sie zu Hause nutzen, für welches Produkt Sie sich entscheiden. Der Anschluss an eine Zentralheizung ist beispielsweise sehr einfach zu handhaben. Besitzen Sie bereits einen Badheizkörper, können Sie diesen ganz einfach austauschen.

Allerdings gibt es auch Badheizkörper, die im Mischbetrieb funktionieren. Solche Heizkörper werden entweder mit Warmwasser oder elektrisch betrieben und sorgen dafür, dass Sie auch in den Übergangszeiten eine angenehme Raumtemperatur in Ihrem Badezimmer halten können. Gerade im Herbst oder Frühling gibt es schließlich Momente, bei denen eine warme Heizung von Nutzen sein kann. Dementsprechend sollten Sie über einen Badheizkörper nachdenken, der im Mischbetrieb eingesetzt werden kann.

Wenn Sie Ihren Heizkörper flexibel einsetzen möchten, stehen Ihnen Badheizkörper, die elektrisch arbeiten, ebenfalls zur Verfügung. Hierfür benötigen Sie keine Rohre, sondern nur eine freie Steckdose, um den Heizkörper mit Strom versorgen zu können. Dementsprechend sind solche Heizkörper ebenfalls für den Mischbetrieb geeignet.

Für welche Produkte Sie sich auch entscheiden: mit der richtigen Heiztechnik können Sie auf jeden Fall Geld sparen! 

Zuletzt angesehen